Klasse 9

Laut Stundentafel werden in der Jahrgangsstufe 9 zusätzlich zu den Fächern der Jahrgangsstufe 8 die Fächer Erdkunde und Politik wieder unterrichtet. Die Fächer Musik und Kunst werden im sogenannten „Epochenunterricht“ unterrichtet, das heißt, beide Fächer werden nur in einem Halbjahr unterrichtet. Die Zeugniszensur des ersten Halbjahrs im entsprechenden Fach ist versetzungswirksam. Im zweiten Halbjahr werden die Fächer getauscht.

Das Thema Berufswahlvorbereitung spielt in den 9. Klassen eine wichtige Rolle. Im Rahmen des Deutschunterrichts wird ein Bewerbungstraining in Kooperation mit der Sparkasse Gummersbach-Bergneustadt durchgeführt.

Die SchülerInnen der Jahrgangsstufe 9 nehmen im Kontext des Politikunterrichts an einer Fahrt nach Brüssel teil, bei der das europäische Parlament besucht wird.

Nach erfolgreichem Absolvieren der 9. Klasse ist für Schülerinnen und Schüler der Besuch der Oberstufe unseres Gymnasiums der Regelfall. Erst am Ende der Einführungsphase wird der mittlere Schulabschluss (Sekundarabschluss) erreicht. Alternativen zum Besuch der gymnasialen Oberstufe oder Lösungen für Schülerinnen und Schüler mit schulischen Problemen in der 9. Klasse sind Fälle für eine individuelle Beratung. Anlaufstelle hierfür sind die Mittelstufen-Koordinatoren, die eng mit der Klassenlehrerin / dem Klassenlehrer und den Fachlehrkräften zusammenarbeiten.