Bericht 2016

laroche17 II

Im Schuljahr 2016/17 haben sich neun SchülerInnen auf den Weg nach La Roche-sur-Yon gemacht, um dort eine Woche lang ein Praktikum zu absolvieren, begleitet von den Französischlehrern Martin Klinsmann und Laure Hofmann. Nach der langen Zugfahrt am Samstag, dem 1. Oktober ging es am Sonntag Nachmittag zum Strand der Sables d'Olonnes in Begleitung der Mitarbeiter der AEIN, dem Städtpartnerschaftsverein von La Roche und einigen Gastfamilien. Das Wetter war herrlich, einige sind sogar baden gewesen.

laroche17 IV

Von Montag bis Freitag hieß es dann für die SchülerInnen arbeiten, arbeiten und arbeiten à la française in sehr unterschiedlichen Betrieben: bei der police municipale (Städtepolizei), im Radio, im Museum, im Kindergarten, in der Grundschule, beim Immobilienmakler, im Rathaus.

Einige SchülerInnen und Herr Klinsmann hatten sogar einen live Auftritt im Radio!

Live bei Graffiti Urban Radio

Zur Mittagspause oder nach der Arbeit könnten sich die SchülerInnen am renovierten place Napoléon treffen, um gemeinsam etwas zu unternehmen.

laroche17 III

Am Donnerstagabend wurden wir im Rathaus von der Stellvertretenden Bürgermeisterin empfangen und alle Beteiligten (SchülerInnen, Gastfamilien, TutorInnen der Betriebe, LehrerInnen) haben ihre Bilanz ziehen können. Diese fiel außergewöhnlich gut aus, von allen Seiten.

Daher zum Schluss: merci aux élèves für diese schöne Zeit!

M. Klinsmann, L. Hofmann